Leftover

Nachhaltigkeit leicht gemacht: kreativ kochen lernen aus vorhandenen Zutaten

Leftover bedeutet so viel wie Übergebliebenes. Warum etwas übrig bleibt, dafür gibt es verschiedene Gründe. Zuviel eingekauft, schlecht geplant oder einfach vergessen? Jeder Deutsche wirft im Jahr 85 kg Lebensmittel weg und 96 % der Menschen wollen das ändern. Autor Vincent Fricke zeigt, wie man bewusster und verantwortungsvoller mit Lebensmitteln umgehen kann: Nachhaltig kochen mit Resteverwertung und einfachen Rezepten hilft, Geld zu sparen und schont die Umwelt.

Dafür sind nur etwas Basiswissen und Zubereitungstipps notwendig mutig sein wird belohnt! Im Kochbuch erfährst du: Was muss ich beim Verarbeiten bestimmter Produkte wissen? Welche Zutaten und Lebensmittel kann ich gut miteinander kombinieren? Welches Gemüse kann ich auch roh essen?

Nie mehr Lebensmittel wegwerfen: einfache Resteverwertung dank intuitiver Rezeptanleitungen

 

    • Endlich Schluss mit Lebensmittelverschwendung: Ein umfangreiches Baukasten-Prinzip mit Inspirationen, was man mit Resten kochen und backen kann
    • Kein klassisches Kochbuch: In den 70 intuitiven Rezeptanleitungen wird auf starre Zutatenangaben verzichtet (mit alternative Varianten)
    • Rezeptideen für Suppen, Salate, Dips, Pestos und Chutneys, Hauptgerichte, Reste vom Lieferservice, Bratenreste, Brotreste, Desserts, Kuchen, Crumbles
    • More taste, zero waste: schnelle Gerichte und einfache Rezepte zur Resteverwertung
    • Basisausstattung: Diese Lebensmittel und Gewürze solltet ihr immer im Haus haben
    • Alles eine Frage der Organisation: hilfreiche Infos zum bewussteren Einkauf, der richtigen Lagerung, Haltbarkeit und Weiterverwendung von Lebensmitteln
    • Praktische Geschenkidee, die in keiner Studentenküche fehlen darf

Verwendung ohne Verschwendung: Mehr Achtsamkeit beim Umgang mit Lebensmitteln

 

    • Vincent gibt in seinem Kochbuch hilfreiche Tipps und Tricks und erklärt, wie man mit einfachen Rezepten das Bestmögliche aus dem herausholt, was gerade in Kühlschrank und Vorratsschrank zur Hand ist: Aus Salatresten lässt sich wunderbar ein aromatisches Pesto zaubern. Schrumpeliges Gemüse wird zu Burgerpattys, Auflauf oder Suppe verarbeitet. Alte Brotreste werden zur Schweinebraten-Restestulle mit Coleslaw oder zum French Toast. Übriger Reis vom Sushi mit Freunden wird zu Milchreis. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt: Durch ausgewählte Kombinationen von Gewürzen und Kräutern bekommen die schnellen Gerichte mal einen asiatischen, orientalischen oder mediterranen Twist.

Praktisch und absolut alltagstauglich: Einen Blick in den Kühlschrank werfen und direkt loskochen: Lebensmittel verwerten ist gar nicht so schwer, oder?

Jetzt das Buch bei Amazon anschauen.